Infobereich

Veranstaltungen

Standesamt Wedemark

Wedemark Navigator

Wunschkennzeichenreservierung

Gemeindewerke Wedemark

Sie sind hier: Sicherheit und Ordnung

Sicherheit und Ordnung

  • Seite 1 von 8

19.09.2017

Rathaus & Bürgerservice

„Mit SICHERHEIT für die Wedemark“

Präventionsprojekt von Polizei und Gemeinde

Mit SICHERHEIT für die Wedemark

Die Gemeinde Wedemark und das Polizeikommissariat Mellendorf starten gemeinsam ein neues Präventionsangebot für alle Menschen, denen Sicherheit am Herzen liegt. Einmal monatlich wird eine Beamtin oder ein Beamter der Polizei Mellendorf Fragen und Antworten zu sicherheitsrelevanten Themen im Mehrgenerationenhaus Wedemark geben.

03.08.2017

Sicherheit & Ordnung

Fußwegmarkierungen in der Industriestraße aufgebracht

Schutzstreifen

Der Weg zum MTV Mellendorf ist wieder etwas sicherer geworden. Bereits im Mai hatte die Gemeindeverwaltung ein Halteverbot in der Industriestraße für die Strecke ohne Fußweg verfügt. Nun ist die Sicherungsmaßnahme durch einen Schutzstreifen für Fußgängerinnen und Fußgänger auf der Straße ergänzt worden.

01.08.2017

Sicherheit & Ordnung

Mühle in Abbensen muss abgebaut werden

Denkmalgeschütztes Bauwerk ist nicht mehr zu retten

Mühle Abbensen

Die Mühle in Abbensen muss zurückgebaut werden, das hat die Gemeinde Wedemark nun offiziell angeordnet. Damit wird die seit etwa drei Jahren intensiv geführte Debatte um den Erhalt der vermutlich 200 Jahre alten, denk-malgeschützten Windmühle vorerst abgeschlossen. Die Rückbauverfügung wurde notwendig, weil die Windmühle in ihrem derzeitigen Zustand eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellt.

25.07.2017

Sicherheit & Ordnung

+++ Update +++ Vollsperrung der L380, Ortsdurchfahrt von Resse bis 28.07.2017

Baustellenschild

Auf Grund der aktuellen Wetterlage kann derzeit die Asphaltdecke auf der L 380 innerhalb der Ortsdurchfahrt von Resse nicht eingebaut werden.

20.07.2017

Umwelt & Verkehr

Halteverbot und Vollsperrung der Plumhofer Straße in Elze am 31. Juli und 01. August

Baustellenschild

Die Region Hannover wird in der kommenden Woche die Fahrbahndecke der Kreisstraße 107, Plumhofer Straße, im Abschnitt zwischen der K 109 (Wasserwerkstraße /“Goltermann-Kreuzung“) bis zur L 190 („Plumhofer Kreuzung“) mit einer neuen Asphaltschicht sanieren.

19.07.2017

Sicherheit & Ordnung

Vollsperrung der L380, Ortsdurchfahrt von Resse

Baustellenschild

Wie bereits mehrfach angekündigt, wird die Landesstraße 380 innerhalb der Ortsdurchfahrt von Resse in den nächsten Tagen saniert, die Straße erhält eine neue Fahrbahndecke.

07.07.2017

Sicherheit & Ordnung

Geschwindigkeitstrichter an der L 190 installiert

Geschwindigkeitstrichter L190

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit an der L190 in Mellendorf ist reduziert worden. Bis zum Ortseingang aus Richtung Hellendorf darf nur noch 70 km/h gefahren werden. Die Schilder sind installiert worden.

26.05.2017

Umwelt & Verkehr

Verkehrssicherheit in der Industriestraße gesteigert

Halteverbot Industriestraße

„Zur Verbesserung der verfahrenen Situation für Fußgängerinnen und Fußgänger in der Industriestraße haben wir jetzt eine Sofortmaßnahme durchgeführt“, berichtet Bürgermeister Helge Zychlinski. „Damit der Weg zum MTV etwas sicherer sein kann, haben wir dafür gesorgt, dass das Halten und Parken auf der Strecke ohne Fußweg für alle Fahrzeuge verboten ist.“ Damit müssten die Zufußgehenden nicht mehr um parkende Fahrzeuge Slalom laufen.

08.05.2017

Sicherheit & Ordnung

Verkehrsberuhigung genehmigt

Tempo 70

Eine höhere Sicherheit genießen künftig die Anwohner der L190 in Mellendorf. Bis zum Ortseingang aus Richtung Hellendorf wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h reduziert werden, kürzlich hat die zuständige Landesbehörde ihre Zustimmung gegeben.

10.03.2017

Sicherheit & Ordnung

Vorerst keine Baumaßnahme in Wennebostel

Baustellenschild

Ob und wann es in diesem Jahr eine Baumaßnahme an der Ortsdurchfahrt der K 107 in Wennebostel geben wird, ist zur Zeit wieder in Frage gestellt. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat der Region nunmehr bescheinigt, dass die Maßnahme wegen fehlender finanzieller Mittel nicht in das Jahresbauprogramm 2017 aufgenommen werde.

03.03.2017

Sicherheit & Ordnung

Baumaßnahmen in Negenborn, Bissendorf-Wietze und Wennebostel

Baustellenschild

Zahlreiche Bauarbeiten stehen für die nächsten Monate auf und unter den Straßen der Wedemark an. Die daraus resultierenden Verbesserungen der Straßenqualität werden natürlich dadurch getrübt, dass es während der Baumaßnahmen wieder zu teilweise erheblichen Behinderungen in den betroffenen Bereichen, Negenborn, Bissendorf-Wietze und Wennebostel, kommen kann.

14.02.2017

Umwelt & Verkehr

Baumpflegearbeiten und Fällungen

Bäume im Winter

Um die Verkehrssicherheit von gemeindeeigenen Bäumen sicherzustellen, werden bis zum 28.02.2017 Fällungen und Baumpflegearbeiten in der Wedemark durchgeführt.

06.01.2017

Sicherheit & Ordnung

„Den Einbrechern keine Chance!“

Banneraktion gegen Einbrüche in der Wedemark

„Unsere Gemeinde ist eine der sichersten in ganz Niedersachsen“, erklärt Bürgermeister Helge Zychlinski, „man muss aber dennoch aufmerksam bleiben.“ Das Polizeikommissariat Mellendorf hat zusammen mit der Gemeinde deshalb mit einer Banneraktion ein deutliches Zeichen für Wachsamkeit gesetzt.

21.12.2016

Sicherheit & Ordnung

Gesetz verbietet Feuerwerk in der Nähe von Reetdach- und Fachwerkhäusern

Logo Bürgerdienste

Silvesterraketen verursachen alljährlich viele Unfälle und hohe Schäden. In der Nähe von Reetdach- und Fachwerkhäusern (im Umkreis von 200m) ist das Abbrennen von Feuerwerken gesetzlich verboten.

21.12.2016

Umwelt & Verkehr

Drückjagd am Brelinger Berg

Schild Achtung Drückjagd

Am Donnerstag, 29.12.2016 findet im Bereich des gesamten Brelinger Berges eine Drückjagd auf Schwarzwild statt, die sich über mehrere Jagdreviere erstrecken wird. Dazu müssen in diesem Bereich alle Wege für Spaziergänger gesperrt werden. Sämtliche Zuwegungen werden gesperrt und mit Warnhinweisen versehen. Wer trotz dieser Warnungen den Jagdbereich betritt, handelt ordnungswidrig und muss damit rechnen, dass gegen ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wird. Die Gemeinde bittet auch Autofahrer in diesem Bereich um erhöhte Aufmerksamkeit!

  • Seite 1 von 8
Zurück