Sie sind hier: Service / Was erledige ich wo?

Kirchenaustritte

Allgemeine Informationen

Der Austritt aus einer Kirche, Religionsgemeinschaft oder Weltanschauungsgemeinschaft ist bei der zuständigen Stelle zu erklären.

Ein Kirchenaustritt ist eine Beurkundung, die vor einer Urkundsperson erklärt werden muss. Dazu ist es erforderlich, dass diese Person persönlich erscheint und ihren Austritt aus einer Religionsgemeinschaft erklärt und unterschreibt. Sie kann nicht von einer dritten Person vertreten werden. Eine formlose schriftliche Erklärung ist nicht zulässig.

Der Kirchenaustritt ist entweder im Standesamt des Wohnsitzes oder vor einem Notar gegen Vorlage des Personalausweises zu erklären.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der Sie Ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt haben.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Personalausweis oder Reisepass

Welche Gebühren fallen an?

25,- €

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Kirchensteuerpflicht entfällt mit dem 1. des kommenden Monats.

Zurück