Infobereich

Veranstaltungen

Standesamt Wedemark

Wedemark Navigator

Wunschkennzeichenreservierung

Gemeindewerke Wedemark

Sie sind hier:

Kindertagespflege

Allgemeine Informationen

Was ist Kindertagespflege?

Kindertagespflege ist neben den bekannten Betreuungsangeboten wie Krippe, Kindergarten oder Hort, eine alternative Kinderbetreuung von der Geburt an.

In der Gemeinde Wedemark gibt es zwei Modelle für Kindertagespflege:

  1. Der "Förderkreis für Tageskinder und - eltern Wedemark e.V." stellt die Tagespflegepersonen (TPP) sozialversicherungspflichtig ein. Der Verein regelt den geschäftlichen Ablauf. Das bedeutet: Er schließt mit den TPP Arbeitsverträge und mit den Eltern Pflegeverträge ab.
  2. Über die Gemeinde Wedemark können TPP selbständig Kinder betreuen. Das bedeutet: TPP und Eltern schließen untereinander Betreuungsverträge ab, die von der Gemeinde Wedemark bearbeitet werden.

Welche Vorteile hat die Kindertagespflege?

Speziell für Kinder unter 3 Jahren bietet die Kindertagespflege im Haushalt der Tagespflegeperson (TPP) eine familiäre "Ersatzbetreuung".

Die Tagesmutter/der Tagesvater kann individuell auf das Tageskind eingehen, es fördern und in seiner Entwicklung begleiten.

Betreuungszeiten können nach Bedarf abgesprochen werden, wodurch die Kindertagespflege besonders flexibel ist.

Kontakte zu gleichaltrigen Kindern werden hergestellt.

Vertragliche Vereinbarungen zwischen den Eltern/ Erziehungsberechtigten und der Tagespflegestelle sowie der Gemeinde Wedemark oder dem "Förderkreis für Tageskinder und Tageseltern Wedemark e.V." regeln den Ablauf der Kinderbetreuung.

Welche Qualität bietet die Kindertagespflege?

  • In der Gemeinde Wedemark werden nur "qualifizierte und ausgebildete Tagespflegepersonen" mit Tagespflegeerlaubnis vom Jugendamt der Region Hannover vermittelt.
  • Die Vermittlung erfolgt persönlich und individuell.
  • Alle TPP sind im Familien- und Kinderservicebüro bekannt.
  • Alle TPP werden jährlich zu mehreren Weiterbildungsseminaren eingeladen.
  • Kooperationstreffen werden einberufen. 

 

Was sollte ich mitbringen, um selber Tagesmutter/Tagesvater zu werden? 

  • Freude an der Erziehungsaufgabe und am Umgang mit Kindern
  • Erfahrung in der Erziehung eigener Kinder
  • Verständnis kindlicher Bedürfnisse und Einbeziehung kindlicher Fähigkeiten
  • Vorhandensein geeigneter Räumlichkeiten in einer kinderfreundlichen Umgebung
  • Offenheit, Toleranz und Kooperationsfähigkeit im Umgang mit Kindern, Eltern und der Gemeinde Wedemark
  • Interesse an pädagogischen Fragen und auch an der Reflexion eigenen Handelns
  • Bereitschaft sich in den Themenbereichen „Betreuung und Erziehung" zu qualifizieren
An wen muss ich mich wenden?

Auskünfte und Beratung rund um die Kindertagespflege erhalten Sie im

Familien- und Kinderservicebüro der Gemeinde Wedemark, Fritz-Sennheiser-Platz 1, 30900 Wedemark, Tel.: 05130 / 581-293, E-Mail kinderbetreuung@wedemark.de.

Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf einen Beratungstermin!

Welche Gebühren fallen an?

1.) Bei der Betreuung durch den "Förderkreis für Tageskinder und -eltern, Wedemark e.V." fallen folgende monatliche Gebühren an:

WStd. Regelgebühr Verpflegung
45 mit Mittagessen 310,00 € 70,00 €
40 mit Mittagessen 275,00 € 65,00 €
35 mit Mittagessen 240,00 € 62,00 €
30 mit Mittagessen 205,00 € 60,00 €
25 mit Mittagessen 170,00 € 59,00 €
20 mit Mittagessen 135,00 € 57,00 €
20 ohne Mittagessen 135,00 € 6,00 €
15 ohne Mittagessen 107,00 € 6,00 €

 (Wenn sie ein geringes Einkommen haben, können sie bei der Gemeinde einen Antrag auf Ermäßigung stellen, die Ermäßigungsstufe wird dann nach Ihrem Einkommen berechnet)

2.) In der Kommunalen Kindertagespflege werden die Gebühren für die Betreuung inkl. Verpflegung gemäß der Satzung über die Kindertagespflege in der Gemeinde Wedemark erhoben (Link s.u.).

Anträge / Formulare

Die Anmeldung können Sie unter https://www.wedemark.de/anmeldung-kinderbetreuung vornehmen.


Ansprechpartner/in
KinderbetreuungStandort anzeigen
Team KinderbetreuungFritz-Sennheiser-Platz 1
30900 Wedemark
E-Mail:
Telefon:
(05130) 581-285 Gebührenermäßigung aufgrund der Sozialstaffel und wirtschaftlichen Jugendhilfe
(05130) 581-285 Geschwisterermäßigung und Kinderbetreuungs- Flatrate für Kitas in freier Trägerschaft und Kindertagespflege
(05130) 581-277 Inanspruchnahme von Kita-Plätzen außerhalb der Wohnsitzkommune
(05130) 581-293 Kindertagespflege, Beratungen als pädagogische Fachkraft
(05130) 581-276 Kitas in Hellendorf und Mellendorf
(05130) 581-283 Kitas in Abbensen, Elze, Oegenbostel, Brelingen, Negenborn und Resse
(05130) 581-466 Kitas in Bissendorf-Wietze, Bissendorf und Wennebostel
Zurück