Infobereich

Veranstaltungen

Standesamt Wedemark

Wedemark Navigator

Wunschkennzeichenreservierung

Gemeindewerke Wedemark

Sie sind hier:

Abwasserentsorgung / Abwassergebühr

Allgemeine Informationen

Als Abwasser wird das Schmutzwasser und das Niederschlagswasser bezeichnet.

Für die Beseitigung von Schmutzwasser erhebt die Gemeinde Wedemark eine Abwassergebühr. Mit dieser Gebühr wird auch der Betrieb und die Unterhaltung der öffentlichen Kläranlagen finanziert.
Gebührenpflichtig sind Grundstückseigentümer, deren Grundstücke an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen sind.

Für die Beseitigung von Niederschlagswasser ist ebenfalls eine Abwassergebühr zu entrichten. Diese wird nach der überbauten bzw. befestigten Grundstücksfläche bemessen.

Welche Gebühren fallen an?
Abwassergebühr Schmutzwasser pro Kubikmeter 2,97 €
Abwassergebühr Niederschlagswasser pro Quadratmeter 0,21 €

 

 

Was sollte ich sonst noch wissen?

Ihre Schmutzwassermenge ergibt sich aus Ihrem Frischwasserverbrauch und wird zur Bemessung der Schmutzwassergebühr berücksichtigt (Frischwasser ist gleich Abwasser).
Das ist ein allgemein üblicher Wahrscheinlichkeitsmaßstab, da die tatsächliche Schmutzwassermenge nur mit sehr teuren Messgeräten, die in allen Haushalten installiert werden müssten, gemessen werden kann.

Es besteht die Möglichkeit einen Wasserzwischenzähler einzubauen. Durch den Wasserzwischenzähler kann die Menge an Frischwasser ermittelt werden, die nicht in den Schmutzwasserkanal gelangt (z.B. zur Gartenberegnung, Viehtränke etc.).
Für dieses Frischwasser müssen keine Abwassergebühren gezahlt werden.
Um die Wassermengen bei der Festsetzung der Abwassergebühren absetzen zu können, muss nach der Entwässerungsabgabensatzung der Gemeinde Wedemark ein geeichtes Wassermessgerät auf eigene Kosten eingebaut werden.
Der Einbau ist bei der Gemeinde schriftlich anzumelden. Ein Vordruck dafür ist beim Empfang und beim Team Finanzen und Steuern im Rathaus, Fritz-Sennheiser-Platz 1 (Zimmer 1.12) oder unten auf dieser Seite als Download erhältlich.

Da die Zähler im laufenden Betrieb durch mechanische Beanspruchung ungenau werden können, sind diese durch die Eichordnung mit einer begrenzten Eichdauer von sechs Jahren ausgelegt. Nach diesem Zeitraum muss ein neuer Wasserzähler eingebaut werden (oder eine Nacheichung erfolgen, die aber in der Regel nicht wirtschaftlich ist). Die Auswechslung (bzw. Nacheichung) des Zählers ist der Gemeinde ebenfalls schriftlich mitzuteilen.
Auch für die Auswechslung erhalten Sie das Formular beim Empfang und beim Team Finanzen und Steuern im Rathaus, Fritz-Sennheiser-Platz 1 (Zimmer 1.12) oder unten auf dieser Seite als Download.

Weitere Informationen und Einzelheiten über den Anschluss, die Abwasseranlangen und zu den Abwassergebühren entnehmen Sie bitte der Abwasserbeseitigungssatzung und der Satzung über die Erhebung von Beiträgen, Gebühren und Kostenerstattung für die Abwasserbeseitigung.
Beide Satzungen finden Sie unten als Download.

Das Formular „Mitteilung über den Einbau eines Zwischenzählers (Gartenzähler)“ verwenden Sie, wenn Sie ERSTMALIG einen Zwischenzähler einbauen.
Dazu zählen ebenfalls weitere Zwischenzähler (Zweit-, Drittzwischenzähler etc.) die Sie erstmalig installieren, solange diese nicht den bereits vorhandenen Zwischenzähler ersetzen.

Das Formular „Mitteilung über den Austausch eines Zwischenzählers (Gartenzähler)“ verwenden Sie, wenn Sie bereits einen Zwischenzähler installiert hatten, dieser aber wegen Ablauf der Eichgültigkeit oder z.B. wegen einem Defekt ausgetauscht werden muss.


Ansprechpartner/in
Herr Hartmut Meißner (Kanalneubau) Standort anzeigen
Amt / Bereich
Team Tiefbau (Leitung)
Rathaus, Raum 2.08
Fritz-Sennheiser-Platz 1
30900 Wedemark
Telefon: 05130 581-356
Telefax: 05130 581-11-356
E-Mail:
Herr Achim Oppermann (Entwässerungsgenehmigungen, Kanalunterhaltung) Standort anzeigen
Amt / Bereich
Team Tiefbau
Rathaus, Raum 2.07
Fritz-Sennheiser-Platz 1
30900 Wedemark
Telefon: 05130 581-366
Telefax: 05130 581-11366
E-Mail:
Frau Anna-Lena Fölsch Standort anzeigen
Amt / Bereich
Team Finanzen und Steuern
Rathaus, Raum 1.12
Fritz-Sennheiser-Platz 1
30900 Wedemark
Telefon: 05130 581-240
Telefax: 05130 581-11240
E-Mail:
Frau Antje Mastorakis Standort anzeigen
Amt / Bereich
Team Finanzen und Steuern
Rathaus, Raum 1.12
Fritz-Sennheiser-Platz 1
30900 Wedemark
Telefon: 05130 581-239
Telefax: 05130 581-11239
E-Mail:
Zurück