Infobereich

Veranstaltungen

Standesamt Wedemark

Wedemark Navigator

Wunschkennzeichenreservierung

Gemeindewerke Wedemark

Sie sind hier: Bauen & Wohnen

Bauen & Wohnen

  • Seite 1 von 5

21.11.2017

Bauen & Wohnen

Bürgermeister Helge Zychlinski besucht Baugebiet an der Stargarder Straße

FIBAV Immobilien GmbH investiert 10 Millionen in senioren- und behindertengerechtes Woh-nen

Besichtigung Stargarder Straße

Die Bauarbeiten kommen gut voran, bisher läuft alles nach Plan und zu Beginn des kommenden Jahres können die ersten Bewohnerinnen und Bewohner ein-ziehen, heißt es von der FIBAV Immobilien GmbH gegenüber Bürgermeister Helge Zychlinski, der am Morgen das Baugebiet an der Stargarder Straße be-sichtigt hat. Die FIBAV GmbH baut hier auf dem Gelände des alten Bauamts, auf mehr als 8.500 Quadratmetern, zwanzig behindertengerechte Wohnungen. Das gesamte Baugebiet umfasst fünf Kettenhäuser, fünf Bungalows und drei Mehr-familienhäuser. Rund 10 Millionen Euro werden so in Mellendorf investiert.

23.10.2017

Bauen & Wohnen

Amtshaus-Anbau in Bissendorf ist 270 Jahre alt

Ergebnisse der dendrochonologischen Untersuchung liegen vor

Amtshaus Sanierung Innenbereich

Das Amtshaus-Kerngebäude in Bissendorf wurde 1580 gebaut, das ergaben die Untersuchungen im Mai dieses Jahres. Offen war immer noch die Frage nach dem Altes des Anbaus. Jetzt steht fest, die Anbauten sind aus der Barockzeit und erfolgten 1747, also 167 Jahre nach dem Bau des ersten Hauses.

28.09.2017

Familie, Jugend & Senioren

Krabbelgruppe – Gemeindebibliothek lädt nach Bissendorf ein

Bibliothek Bissendorf

Die Gemeindebibliothek Wedemark – Ausleihstelle Bissendorf, Gottfried-August-Bürgerstraße 3, lädt am Donnerstag, 12.10.2017, um 10:30 Uhr Kinder unter drei Jahren in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern und /oder Tageseltern zur Krabbelgruppe ein.

27.09.2017

Umwelt & Verkehr

Baumschutzsatzung für Bissendorf-Wietze wird öffentlich ausgelegt

Logo Gemeinde Wedemark

Der Satzungsentwurf zur Baumschutzsatzung für Bissendorf-Wietze wird vom 4.10.2017 bis einschließlich 6.11.2017 im Rathaus zur öffentlichen Einsicht ausgelegt.

07.08.2017

Bauen & Wohnen

Besichtigung der Amtshausbaustelle

Bürgermeister Zychlinski führt erste Besuchergruppe durch das Denkmal

Amtshausführung

Das Amtshaus in Bissendorf ist für die gesamte Wedemark ein bedeutendes Baudenkmal, und es ist ein geschichtlicher Identifikationspunkt für die Gemeinde. Die Verwaltung hat mit Führungen über die Baustelle begonnen, und informiert über das Bauvorhaben und die geschichtlichen Untersuchungen.

06.07.2017

Rathaus & Bürgerservice

Besichtigung der Amtshausbaustelle

Anmeldungen für Führungen ab sofort möglich

Amtshaus

Das Amtshaus in Bissendorf ist für die gesamte Wedemark ein bedeutendes Baudenkmal, und es ist ein geschichtlicher Identifikationspunkt für die Gemeinde. 437 Jahre wird das Haus in diesen Tagen. Nun ermöglicht die Verwaltung Führungen über die Baustelle, um über das Bauvorhaben und die geschichtlichen Untersuchungen zu informieren.

20.06.2017

Bauen & Wohnen

Tag der Architektur - Haus in der Wedemark ist dabei

Tag der Architektur Ein Zuhause in Bissendorf

Am 25. Juni 2017 laden Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten sowie Stadtplaner und ihre Bauherren landesweit zur Besichtigung ein. Die Wedemark ist mit einem besonderen Haus in Bissendorf Kreis der architektonischen Besonderheiten vertreten.

16.06.2017

Familie, Jugend & Senioren

Kinder haben Pläne für das Baugebiet Mühlengrund in Wennebostel

Ausstellung in der Bürgergalerie im Rathaus

Kinderbeteiligung Mühlengrund

Im Rahmen des Aktionsplans der "Kinderfreundlichen Kommune" eröffnete Bürgermeister Helge Zychlinski am Dienstag, 13. Juni, die Ausstellung "Plan K" im Rathaus der Gemeinde Wedemark. Gezeigt werden die Ergebnisse der Kinder- und Jugendbeteiligung für die Bauleitplanung zum Baugebiet „Mühlengrund".

17.05.2017

Bildung & Kultur

Amtshaus in Bissendorf wird 437 Jahre alt

Amtshaus

Das Amtshaus in Bissendorf ist im Sommer 1580 gebaut worden. Das hat das Gutachten von Dr. Olaf Karlson, Büro für historische Bauforschung aus Halle/Saale, ergeben. Nach der Untersuchung von vier Bohrkernen sei man sich über das Datum relativ sicher.

10.04.2017

Bauen & Wohnen

Veräußerung von Flächen für eine Seniorenwohnanlage

Gemeinde Wedemark Bau- und Entwicklungsgesellschaft

Die Gemeinde Wedemark Bau- und Entwicklungsgesellschaft mbH veräußert im Gemeindeteil Elze (rd. 3.000 Einwohner, S-Bahn-Anschluss, gute Infrastruktur) eine Fläche von ca. 11.200 qm in zentraler Lage des Ortes.

07.04.2017

Bauen & Wohnen

Richtkranz weht über dem Amtshaus

Bürgermeister Zychlinski beim Richtfest für das Amtshaus

Voll im Zeit- und Kostenplan ist die Kernsanierung des Amtshauses in Bissendorf. Am Donnerstag, 06.04.2017, feierten die Handwerker mit Gästen aus Politik, Verwaltung und Nachbarschaft das Richtfest für das historische Gebäude.

07.04.2017

Bauen & Wohnen

Erster Spatenstich im Wohnquartier Stargarder Straße gesetzt

Erster Spatenstich Wohnquartier Stargader Straße

Die Bebauung des Wohnquartiers in der Stargarder Straße kann beginnen. Am Mittwoch, 05.04.2017, setzten Bürgermeister Helge Zychlinski und Sven Hansmeier, Geschäftsführer der FIBAV Immobilien GmbH, den ersten Spatenstich und damit ein starkes Zeichen für die weitere Erschließung der Gemeinde. Auf mehr als 8.500 Quadratmetern Fläche entstehen 20 behindertengerechte Wohnungen.

21.02.2017

Bauen & Wohnen

Mietspiegel 2017

Mietspiegel 2017

Der neue Mietspiegel der Gemeinde Wedemark
2017 wurde vom Gemeinderat in seiner Ratssitzung am 06.02.2017 bestätigt.

14.02.2017

Umwelt & Verkehr

Baumpflegearbeiten und Fällungen

Bäume im Winter

Um die Verkehrssicherheit von gemeindeeigenen Bäumen sicherzustellen, werden bis zum 28.02.2017 Fällungen und Baumpflegearbeiten in der Wedemark durchgeführt.

20.01.2017

Bauen & Wohnen

Gemeinde Wedemark unterstützt Wohnungsgemeinschaften für Senioren und Menschen mit Behinderung

Bürgermeister Helge Zychlinski, Anna Beckmann, Susanne Schönemeier und Kay Petersen stehen im Foyer des Rathauses.

Bürgermeister Helge Zychlinski hat bei einem Gespräch mit Anna Beckmann von der Gruppe S*E*K*T zugesagt, diese Wohnform für Senioren und Menschen mit Behinderung mit Rat und Tat zu unterstützen. So soll bei der Ausweisung von neuen Wohngebieten auch Platz für diese Art des gegenseitig unterstützenden Zusammenlebens mit eingeplant werden und die Kommune steht für Beratung und Kontaktaufnahme zur Seite.

  • Seite 1 von 5
Zurück