Sie sind hier: Gemeinde / Politik

Ratsinformationssystem

Vorlage - 059/2014  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 07/19 "Windkraftanlagen" in den Gemeindeteilen Elze und Meitze,
Teilaufhebung;
Abwägungs- und Satzungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:5.2 Team Bauplanung, Bauaufsicht   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Planen und Bauen Vorberatung
26.06.2014 
17. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Planen und Bauen ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat Entscheidung
30.06.2014 
26. öffentliche Sitzung des Rates der Gemeinde Wedemark ungeändert beschlossen   
Ortsrat Wedemark II (Elze, Meitze) Vorberatung
19.05.2014 
12. öffentliche Sitzung des Ortsrates Wedemark II (Elze, Meitze) ungeändert beschlossen   
Anlagen:
1. Stellungnahmen und Schlussabwägung WKA-Teilaufhebung  
2. Satzung Teilaufhebung B-Plan Windkraftanlagen ohne Karte  
zu 2. Übersichtskarte zur Teilaufhebung B-Plan Windkraftanlagen-Anlage  

I. Beschlussvorschlag:

 

1. Die Vorschläge zur Behandlung der im Verfahren vorgebrachten Stellungnahmen werden

wie in Anlage 1 formuliert als Ergebnis der Abwägung beschlossen.

 

2. Die Teilaufhebung des Bebauungsplanes Nr. 07/19 Windkraftanlagen" wird als Satzung beschlossen; beschlossen wird zugleich die Begründung.

 

 


II. Sachverhalt:

 

Bezug: Vorlagen 141/2012 (Aufstellung) und 202/2013 (Entwurf)

 

Planungsziel dieses Verfahrens ist die Zulassung von Windkraftanlagen von über 100 m Höhe für den Bereich der Teilaufhebung des Bebauungsplanes.

 

Eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgte im Januar / Februar 2013. Die öffentliche Auslegung des Planentwurfes fand im März / April 2014 statt. Parallel wurden jeweils die Behörden und sonstigen Träger Öffentlicher Belange um Stellungnahme gebeten.

 

Im Rahmen der Entwurfsauslegung sind Stellungnahmen von Bürgen nicht vorgetragen worden.

 

Die eingegangenen Stellungnahmen von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange, über die abwägend zu befinden ist, sind Anlage 1 zu entnehmen. Dort finden sich auch die Vorschläge zur Bewertung derselben.

 

Der Ortsrat wurde im Rahmen des Entwurfsbeschlusses beteiligt.

 

Die vorliegende Teilaufhebung des Bebauungsplanes bezieht sich auf jene Bereiche, die im Flächennutzungsplan auch langfristig als Vorranggebiet dargestellt werden sollen. Für jene Bereiche, die bei einer Neuabgrenzung auf Flächennutzungsplanebene aus der entsprechenden Darstellung herauszunehmen wären, da wegen der Nähe zu Ortslagen hohe Windkraftanlagen problematisch wären, soll der Bebauungsplan nicht aufgehoben werden.

 

Das Original der Planzeichnung hat einen Maßstab von 1:2.000 und ist wegen der Größe des Plangebietes der Vorlage nicht beigefügt. Beigefügt ist statt dessen eine Übersicht über den Aufhebungsbereich.

 


Anlagen:

  1. Stellungnahmen zum Verfahren mit Abwägungsvorschlägen
  2. Bereich der Teilaufhebung
  3. Begründung zur Teilaufhebung

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 1. Stellungnahmen und Schlussabwägung WKA-Teilaufhebung (115 KB)      
Anlage 2 2 2. Satzung Teilaufhebung B-Plan Windkraftanlagen ohne Karte (902 KB)      
Anlage 3 3 zu 2. Übersichtskarte zur Teilaufhebung B-Plan Windkraftanlagen-Anlage (77 KB)