Sie sind hier: Gemeinde / Politik

Ratsinformationssystem

Vorlage - 085/2021  

Betreff: Erlass Eintritt Spaßbad Mellendorf während der Sommerferien für Schülerinnen und Schüler
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Bürgermeister   
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss
Rat

I. Beschlussvorschlag:

  1. Alle Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis einschließlich 15 Jahren mit erstem Wohnsitz in der Gemeinde Wedemark sowie alle Schülerinnen und Schüler an Gymnasium Mellendorf, IGS Wedemark und Realschule Wedemark, die ebenfalls ihren Erstwohnsitz in der Gemeinde Wedemark haben, erhalten während der Sommerferien vom 22. Juli bis 1. September 2021 freien Eintritt in das Spaßbad Mellendorf. Der Bürgermeister wird ermächtigt, mit der Sport- und Freizeit GmbH eine entsprechende Vereinbarung abzuschließen.

 

  1. Die notwendigen Mittel in Höhe von 19.500 Euro werden außerplanmäßig bereitgestellt.

 


II. Sachverhalt:

Kinder sowie Schülerinnen und Schüler haben in den Monaten der Pandemie enorme Entbehrungen leisten müssen. Homeschooling, Verzicht auf Freunde treffen sowie Verzicht auf Sport- und Freizeitaktivitäten hat ihnen viel abverlangt.

 

Mit der Maßnahme Kinder und Schülerinnen und Schüler von den Kosten für den Freibadbesuch zu befreien, sollen die Kinder und Jugendlichen für diese Entbehrungen zumindest ein wenig entschädigt werden.

 

Weiterhin ist es für die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen wichtig, dass diese mit dem Element Wasser wieder in Berührung kommen.

 

Mit relativ wenigen Mitteln kann den mehr als 3000 Kindern und Jugendlichen eine große Freude bereitet werden.

 

r einen einzelnen Eintritt ins Spaßbad Wedemark wird normalerweise ein Beitrag von 2,50 Euro pro Kind/Jugendlichem fällig. Eine Ferienkarte für Kinder und Jugendliche kostet normalerweise 30 Euro.

Die Deckung der außerplanmäßigen Auszahlung erfolgt aus dem Produktkonto 571010.427100 (Aufgaben zur Förderung der Wirtschaft, Besondere Verwaltungs- und Betriebsaufwendungen). Ein Teil der veranschlagten Mittel wird erst im Laufe des Jahres 2022 benötigt und werden zum neuen Haushalt entsprechend erneut angemeldet.


Anlagen:

 

 


Finanzielle Auswirkungen des Beschlussvorschlages

Im lfd. Haushalt geplante Haushaltsmittel in Höhe von

____________________

bei

Produktkonto

____________________

im Teilhaushalt

____________________

keine

im lfd. HH-Jahr

im 1. Folgejahr €

im 2. Folgejahr €

im 3. Folgejahr €

noch verfügbar

 

 

lfd Einzahlungen

lfd.Auszahlungen

19.500

investive
Einzahlungen

investive
Auszahlungen

Sind Kinder- und Jugendinteressen berücksichtigt oder betroffen?

x Ja

Nein